By Harald Krusekamp

15 Die Versuche der Autoren, die Strukturen der "modernen" Vernunft zu rekonstruieren, fallen dementsprechend unterschiedlich aus: Wahrend fUr Hork heimer und Adorno in den Greueltaten der Faschisten die Genese der bereits im Mythos angelegten naturbeherrschenden, instrumentellen Vernunft ihren logischen historischen Zenit erreicht, ortet Habermas in der menschlichen Sprache ein Telos der Verstandigung (vgl. TKH 1: 387), das sich yom Mythos zur Moderne sukzessive zu einer kommunikativen Vernunft entfaltet, in der die mythischen Weltbilder ihrer totalisierenden Kraft beraubt werden. Die Wahrheit von propositionalen Aussagen und die Richtigkeit von Handlungen sind nicht langer durch ihre Einordnung in ein sakrosanktes kosmisches Welt bild vorab garantiert, sondern sie konnen sich allein durch einen intersub jektiv herbeigefiihrten Konsens bewahren: Das Sakrale wurde verfliissigt. Hingegen stimmen die frUbe und spate Kritische Theorie in ihrem Ver dikt iiber den Mythos iiberein: Mythos wird als eine shape der NaturverfalIen heit verstanden. "My then wie magische Riten Meinen die sich wiederholende Natur" (DA: 19). In den mythischen Weltbildern werden "Natur und Kultur ( . . . ) auf dieselbe Ebene projiziert" (TKH 1: 78). Diese -zunachst ganz vorder griindige -.Ubereinstimmung solI natiirlich nicht dariiber hinwegtauschen, daB im aspect viele Unterschiede festzustellen sind. Wahrend sich fiir Horkheimer und Adorno in den "archaischen Willkiirakten von Machtergreifung" (ND: 315) bereits die "Einheit von mythischer Natur und aufgeklarter Naturbeherrschung" (DA: five) abzeichnet, bilden My then fiir Habermas "innerhalb der uns zugangli chen kulturellen Uberlieferungen den scharfsten Kontrast zu dem Weltver standnis, das in modernen Gesellschaften herrscht" (TKH 1: 73).

Show description

Read Online or Download Archäologen der Moderne: Zum Verhältnis von Mythos und Rationalität in der Kritischen Theorie PDF

Best german_10 books

Wenn Führungskräfte irren: Die 20 gefährlichsten Manager-Fehler

Veränderte Arbeitsorganisation undselbstbewusste Mitarbeiter lassen Führung immer anspruchsvoller werden. Andererseits gefährden einschneidende Manager-Fehler den Unternehmenserfolg und die Karriere stärker denn je. Woraus müssen Führungskräfte heute besonders achten? Pointiert beschreibt Nabbie Mansaray die zwanzig gefährlichsten Fallstricke für supervisor, zum Beispiel: - Das Ich-kenne-den-Markt-Syndrom - Das süße reward der Nachahmungsmentalität - Die ziellose Zielfindung - Die dicke Rechnung der Kostenrechner Ein schonungslos offenes Buch über typische Manager-Fehler und ihre Vermeidung, anschaulich und originell geschrieben.

Anleihenbewertung auf unvollkommenen Kapitalmärkten

Dr. Norbert Klink promovierte am Lehrstuhl von Professor Dr. Heinz-Günter Geis der Freien Universität Berlin.

Extra resources for Archäologen der Moderne: Zum Verhältnis von Mythos und Rationalität in der Kritischen Theorie

Example text

Einige Zitate mogen die geistige Verwandtschaft Adornos zu Benjamin verdeutlichen, die auch dann noch erkennbar ist, wenn Adorno Texte von Kierkegaard interpretiert: "Kein treueres Bild der Hoffnung lieBe sich denken als das der echten, in Spuren lesbaren, in Geschichte blassenden Chiffren, die dem iiberfluteten Auge entschwinden. in dessen Weinen sie sich doch bewahren; dem Weinen der Verzweiflung, darin dialektisch, als Riihrung, Trost und Hoffnung leibhaft in Lichtfiguren erscheinen" (GS 2: 179).

Die symbolische Totalitiit: das spezifische Verhiiltnis des Besonderen zum Allgemeinen im klassischen Symbol-Begriff, in welchem die Erscheinung oder die anschauliche Repriisentation einer Idee als deren Symbol gedacht wird [was Benjamin als Mi8brauch des Symbols bezeichnet (vgJ. ), wogegen fiir Benjamin umgekehrt die Idee im Dienste der Phiinomene steht, diese repriisentiert und ihre 'Rettung' gewiihrleistet [vgl. ): 4. h. ). h. ). Seine Abwendung yom traditionellen Symbol-Begriff steht also, wie man vermuten dare.

Dialektik der Aufkliirung nicht zu - im Hinblick auf Selbsterhaltung interpretieren zu miissen, restringiert menschliches Handeln auf einen extrem rigiden Funktionalismus4• Ich habe bisher Horkheimers und Adomos Ausfiihrungen iiber die Konstituierung des Selbst im Funktionszusammenhang von Angst und Selbsterhaltung rekapituliert und kritisiert. Dabei ist die Darstellung des Begriffs "Selbsterhaltung" zunachst etwas vemachlassigt worden zugunsten der Transparenz der Grundfigur von Angst und Selbstbehauptung5• Mit dem von Horkheimer in "Vemunft und Selbsterhaltung" (Horkheimer 1970) im Winter 1941/42 in die Kritische Theorie eingefiihrten Begriff der Selbsterhaltung6 sind eine Fiille von Konnotationen und daraus resultierenden erkenntnistheoretischen Ableitungen verbunden, die zu einer genaueren Bestimmung des mit diesem Begriff Gemeinten notigen.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 44 votes