By Christian Leipert (auth.), Christian Leipert (eds.)

Show description

Read Online or Download Aufwertung der Erziehungsarbeit: Europäische Perspektiven einer Strukturreform der Familien- und Gesellschaftspolitik PDF

Similar german_10 books

Wenn Führungskräfte irren: Die 20 gefährlichsten Manager-Fehler

Veränderte Arbeitsorganisation undselbstbewusste Mitarbeiter lassen Führung immer anspruchsvoller werden. Andererseits gefährden einschneidende Manager-Fehler den Unternehmenserfolg und die Karriere stärker denn je. Woraus müssen Führungskräfte heute besonders achten? Pointiert beschreibt Nabbie Mansaray die zwanzig gefährlichsten Fallstricke für supervisor, zum Beispiel: - Das Ich-kenne-den-Markt-Syndrom - Das süße reward der Nachahmungsmentalität - Die ziellose Zielfindung - Die dicke Rechnung der Kostenrechner Ein schonungslos offenes Buch über typische Manager-Fehler und ihre Vermeidung, anschaulich und originell geschrieben.

Anleihenbewertung auf unvollkommenen Kapitalmärkten

Dr. Norbert Klink promovierte am Lehrstuhl von Professor Dr. Heinz-Günter Geis der Freien Universität Berlin.

Additional resources for Aufwertung der Erziehungsarbeit: Europäische Perspektiven einer Strukturreform der Familien- und Gesellschaftspolitik

Sample text

Die Politik sollte Maßnahmen ergreifen, die es sowohl Männern als auch Frauen ermöglichen, sich in der Gesellschaft und der Erwerbswelt ebenso wie in der Familie selbst zu entfalten. Wir haben seit langer Zeit die früheren Regierungen aufgefordert, eine umfassende und explizite Familienpolitik zu entwickeln mittels einer Vielfalt von Einzelinstrumenten wie der Fiskalpolitik, der (Arbeits-)Zeitpolitik (wie z. B. der Reduzierung und der Umverteilung der Arbeitszeit), der Wohnungspolitik und einer strukturellen Veränderung beim kommunalen Dienstleistungsangebot fiir Familien, das Aspekte der Verhinderung von Armut, Jugendschutz und Betreuungshilfen einschließt.

3. Wohnungspolitik Die Bedeutung einer Wohnung als Grundbedürfnis aller Bürger wird in unserer Gesellschaft immer noch nicht genügend anerkannt. Dabei ist zu bedenken, daß eine Bewertung des Familienlebens ohne die Beurteilung der Umwelt, in der es sich abspielt, nicht denkbar ist. Ob Nachbarschaftsbeziehungen bestehen bzw. bestimmte räumliche und Lebensstrukturen vorhanden sind, spielt fUr die Lebensqualität von Familien eine große Rolle. Der Anteil der Mietwohnungen an allen Wohnungen und Häusern liegt in Italien bei 22 Prozent im Vergleich zu 40 Prozent im europäischen Durchschnitt.

Der Austausch zwischen den aufeinander folgenden Generationen wird immer wichtiger fur ein einwandfreies Funktionieren der Gesellschaft und der Wirtschaft, da die Zeiten der Vorbereitung auf das Erwerbsleben und des Bezugs von Altersruhegeld sich jeweils enorm ausgeweitet haben. Eine Familienpolitik besteht darin, die zentrale Rolle anzuerkennen, die die Familie bei diesem Austausch spielt. Es wäre durchaus möglich, die Familienpolitik vollständig zu überdenken, und zwar ausgehend von dem einfachen Gedanken, daß all jene, die die zukünftigen Renten vorbereiten, einen natürlichen Anspruch darauf haben, diese Renten auch zu erhalten.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 8 votes