By Dr. Walther Busse von Colbe, Dr. Peter Hammann, Dr. Gert Laßmann (auth.)

Band 2 dieses Standardlehrbuchs liegt nun in dritter Auflage vor. Das Buch behandelt einen wichtigen Teil der in einem insgesamt dreib?ndigen Werk grundlegend dargestellten Theorie zur Unternehmung. Gegenstand des Buches sind Grundbegriffe, Ans?tze zur Erkl?rung des K?uferverhaltens, absatzstrategische Grundentscheidungen sowie das absatzpolitische Instrumentarium. Danach werden integrierte Produktions- und Absatzplanungsmodelle f?r verschiedene Marktformen und praxisorientierte Methoden der Absatzplanung er?rtert. ?bungsaufgaben und Kontrollfragen sollen zum selbst?ndigen Arbeiten anleiten und erm?glichen eine Kontrolle. Die dritte Auflage weist gegen?ber der zweiten Auflage eine Reihe redaktioneller Ver?nderungen auf. Die neu aufgenommene optische Hervorhebung der im Buch enthaltenen Beispiele tr?gt zur besseren Lesbarkeit und zur ?bersichtlichkeit bei.

Show description

Read or Download Betriebswirtschaftstheorie: Band 2. Absatztheorie PDF

Best german_5 books

Antennen und Strahlungsfelder: Elektromagnetische Wellen auf Leitungen, im Freiraum und ihre Abstrahlung

Dieses Buch gibt eine systematische Einf? hrung in die Begriffswelt elektromagnetischer Strahlungsfelder. Die Antennentechnik wird von den feldtheoretischen Grundlagen bis zu praktischen Designvorschl? gen verst? ndlich dargestellt. Neben den grundlegenden mathematischen Methoden wird gro? er Wert auf die physikalische Interpretation und Visualisierung der erhaltenen Ergebnisse mittels Computersimulationen gelegt.

Das Sintflutprinzip: Ein Mathematik-Roman

Mit dem Sintflutprinzip erschafft der Kultbuch-Autor Gunter Dueck ein neues style: Das ernste Thema der mathematischen Optimierung von Wirtschaftsprozessen wird als kunterbunter Cocktail von Dichtung und Optimierungswahrheit, von administration und Industriepraxis eingeschenkt. Das Buch kommt praktisch ohne Formeln aus, weil in einer romanhaften Rahmenhandlung kleine Wesen unaufhörlich vor einer Sintflut fliehen und damit gezwungen werden, dem Leser vorzuführen, wie guy in der Höhe "besser" wird.

Moderne Physik: Sieben Vorträge über Materie und Strahlung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Betriebswirtschaftstheorie: Band 2. Absatztheorie

Example text

Je nach Gtiterart und Gtiterverwendung kann jedoch auf die Hohe des zu erwartenden Verwenderrisikos geschlossen und die 1nformationspolitik darauf ausgerichtet werden. e) Lerntheorem Das Kauferverhalten wird in starkem MaBe durch Erfahrung gepragt. Lernen bedeutet gezielte Aufnahme von 1nformationen, ihre systematisierte Aufbewahrung im Gedachtnis und ihre Verwendung in ahnlichen Problemsituationen. Lernvorgange sind daher ebenfalls fUr den wiederholten Kauf ein und derselben Gtiterkategorie bedeutsam (z.

Nolte, Harmut: Die Markentreue im Konsumgiiterbereich, 1976, S. 37ff. Neuere Theoreme des Kauferverhaltens 37 f) Diffusionstheorem Mit der Diffusionstheorie wird versucht, die Aus- bzw. Verbreitung von N euheiten in einer Massengesellschaft zu erkHiren. Hier interessiert insbesondere die Diffussion von neuen Produkten. Den Ausgangspunkt bilden als besondere Phasen unterschiedene psychisch-geistige Vorglinge, wie sie vornehmlich bei Kliufern bestimmter Konsumgtiter beobachtet werden konnten: - In der Wahrnehmungsphase werden Informationen tiber ein Produkt aufgenommen, ohne daB schon eine Kaufabsicht besteht.

Man spricht in diesem Fall von unterschiedlichen Versorgungslagen, bei welchem fUr die Wirtschaftssubjekte bezliglichje zweier flir den Tausch in Frage kommenden Gliter unterschiedliche Grenzraten der Substitution geften. (2) Die Wirtschaftssubjekte produzieren unterschiedliche Gliter, z. B. im Wege der Arbeitsteilung, benotigen jedoch beiderseits die Gliter zur Befriedigung ihrer Bedlirfnisse (partielle oder totale Spezialisierung). Hier spricht man von unterschiedlichen Produktionslagen (Produktionsbedingungen).

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 28 votes