By H. Zähner

Anti-biotica sind, schon der Wortzusammensetzung nach, gegen das Leben gerichtete, biogene Stoffe. Die doppelte Verkniipfung mit dem Leben - von Lebewesen gebildet, gegen Lebewesen gerichtet -lilEt neue Einblicke in das, used to be wir naturwissenschaftlich als Leben bezeichnen, erwarten. Diesen Moglichkeiten nachzugehen ist die Aufgabe der vor liegenden Skizzen. Skizzen, weil es sich urn rasch hingeworfene, vor lilufige Entwiirfe handelt, die alle Ziige einer individual lichen Betrachtungs weise tragen und keinen Anspruch auf Vollstandigkeit erheben. Die medizinischen Aspekte wurden absichtlich zugunsten der allgemein bio logischen zuriickgestellt. An Darstellungen der medizinischen Seite der Antibiotica besteht zur Zeit kein Mangel, die allgemein biologische Seite ist bisher eher zu kurz gekommen. Zu groEem Dank fiihle ich mich meinen Teamkollegen Dr. W. KELLER SCHIERLEIN und Dr. R. HUTTER verpflichtet, die durch ihre Mitarbeit, und ihre stete Bereitschaft auf neue Ideen einzugehen, mitgeholfen haben, den Grundstock zu dies en Skizzen zu legen. Meinen Dank mochte ich auch Prof. B. HUBER von der Universitat Mtinchen aussprechen, er hat mir, durch seine Einladung zu einem Gastsemester an der Universitat Miinchen, ermoglicht, dieses Bandchen zu schreiben.

Show description

Read Online or Download Biologie der Antibiotica PDF

Similar german_12 books

Fibrinklebung in der Endoskopie

Die Endoskopie vermochte bisher Gewebsformationen zu dehnen, zu durchtrennen, abzutragen und zu zerstören. Gewebedefekte auszufüllen, miteinander zu vereinigen und zu heilen, conflict bislang endoskopisch nicht möglich. Die Einführung von Fibrinklebern eröffnete neue Anwendungsbereiche. Der Kleber kann, in seine Komponenten getrennt, über doppellumige Sonden über beliebig weite Strecken an den vorgesehenen Einsatzort unter Sicht des Endoskopes transportiert werden.

Urologie für die Praxis

Die Neuauflage dieses bewährten Praxisbuches wurde völlig überarbeitet und auf den aktuellen Wissensstand gebracht. Die Autoren legten wiederum größten Wert auf eine übersichtliche Darstellung der Materie in Schemata und Tabellen, die den Wissensstand einprägsam verdeutlichen. Eine aktuelle, nach Indikationen geordnete Auflistung der wichtigsten Pharmaka ergänzt den Textteil.

Extra resources for Biologie der Antibiotica

Example text

Die gleiche Anordnung Spezielle Testverfahren 29 kann verwendet werden, urn den EinfluB anderer Faktoren auf die Antibioticawirkung zu prUfen, z. B. durdl Anlegung eines pH-Gradienten den EinfluB der Wasserstoffkonzentration. Der Test spricht auf eine Beeinflussung der antibiotischen Wirkung leicht an, da der Antibioticawirkung ein linearer Gradient zugrunde liegt. Umgekehrt ist die Interpretation der Versuche ersdlwert, da sich der lineare Gradient in der Grundsdlicht und die alWillige Hemmstre

33 sind die Beziehungen der beiden Antibiotica dargestellt. Als Quelle fur die Carbamyl-Gruppe kommt das Carbamylphosphat in Frage, wie es im Ornithin-Cyclus auftritt, doch fehlt dazu noch der experimentelle Beweis. 2. Penicillin Unter den voll biosynthetischen Penicillinen nimmt das Penicillin G den wichtigsten Platz ein. Bausteine des Penicillins G sind: Phenylessigsaure, L-Cystein und L-Valin. Der Aufbau des Penicillins aus diesen Bausteinen ist in der Abb. 34 zusammengefaBt. Der Aufbau erfolgt iiber mehrere Stufen, wobei noch nicht abgeklart ist, ob die Zwischenstufen als freie Verbindungen vorliegen oder nicht.

18. Agar-Querstridltest mit Streptomyces erythraeus Der Agar-Querstrichtest besticht durch seine Einfachheit und Obersichtlichkeit. Mit geringem Aufwand konnen rasch viele Actinomyceten auf die Bildung von Antibiotica gegen ein ganzes Spektrum von Testkeimen geprlift werden. Fremdinfektionen storen wenig und konnen leicht eliminiert werden. Trotzdem wurde der Test in den letzten Jahren aus den folgenden Grtinden nur noch selten eingesetzt: Was mit Hilfe dieses Tests an neuen Antibiotica aufzufinden ist, wurde bereits gefunden.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 16 votes